Sept - Dez 2021

Sept - Dez 2021 · 15. Oktober 2021
Erstmal vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen und Gratulationen zu meinem letzten Blogbeitrag. Es freut mich zu wissen, dass unser Blog gelesen wird und ich unsere und meine Erlebnisse sowie Gedanken teilen darf. Das Schreiben hat mir schon immer viel Freude bereitet. Als Teenager hatte ich fast zwanzig Brieffreunde aus der Schweiz, Deutschland und Afrika. Mein Traum war immer Schrifststellerin zu werden, wie meine damaligen Lieblingsautoren: Karl May, Astrid Lindgren und Jack...
Sept - Dez 2021 · 07. Oktober 2021
Während ich diesen Blog schreibe, chille ich an einem gemütlichen Plätzchen in einem AirBnB samt Pool in Fuseta. Gestern um ca. 12.30 Uhr durfte ich total glücklich, gesund und müde die Zielline des Bikingman Portugal in Faro überqueren. 55 Stunden und 34 Minuten benötigte ich für 1'009 km und knapp über 12'000 Höhenmeter durch die hügeligen Landschaften in Portugal. Ich habe in diesen Stunden so Vieles erlebt und lasse euch gerne an meinen Emotionen, Gedanken und Begegnungen...

Sept - Dez 2021 · 29. September 2021
Gerade sitze ich an einem wunderschönen Ort in der Sierra Morena in Südspanien und geniesse die herrliche Aussicht, die Stille und Ruhe umgeben von Natur. Nun trennen mich nur noch knapp 300 km mit Sämi bis zum Ziel in Faro in Portugal. Wo ich, sofern alles wie geplant läuft, am 2. Oktober Roger am Flughafen abhole und ihn wieder in die Arme schliessen kann. Seit meinem letzten Blogbeitrag verbrachte ich wunderschöne Tage in der Sierra Nevada. Drei Tage davon an einem schön gelegenen...
Sept - Dez 2021 · 23. September 2021
Kennt ihr das auch, dass man vor lauter Ideen nicht mehr einschlafen kann und es im Hirn nur so sprudelt? Mir gehts zurzeit so, mehr dazu später. Seit dem 19. September bin ich alleine mit Sämi unterwegs. Roger ist zusammen mit seinen Freunden aus Deutschland, wie jedes Jahr in den Herbstferien, in die Türkei gereist. Er macht dort Cluburlaub. Nein, kein Swingerclub, so wie ich einige falsch informiert hatte. Ich habe da was verwechselt! 🙈 Es ist ein Robinsonclub für junge, sportliche...

Sept - Dez 2021 · 19. September 2021
Go with the flow, eines der Lieblingszitate von Roger. Auch mir gefällts, doch für mich persönlich manchmal einfacher gesagt als getan. Während unseren bisherigen sieben Monaten mussten wir immer wieder flexibel sein, Umwege machen und uns einfach treiben lassen. Auch im Umgang mit dem Pech an meinem Rennvelo musste ich versuchen die Situation zu akzeptieren und immer nur das Positive daraus zu ziehen. Das Vertrauen in Menschen hat bei mir sehr gelitten. Menschen waren für mich immer schon...
Sept - Dez 2021 · 12. September 2021
Nach dem Seaside Festival in Spiez unternahmen wir am Sonntag eine Biketour mit Léa und Marco im Berner Oberland. Am Abend waren wir dann noch bei meiner Freundin Nicole und meinem Gottemeitli zum z'Nacht eingeladen. Gäbig wenn man bei Besuchen ohne schlechtes Gewissen Wein trinken kann, weil wir unser Haus und Bett ja immer mitdabei haben! 😉 Ich konnte dann mein Bike zu Tom Zahnd zur Reparatur bringen. Das Lager beim Hinterbau war komplett gebrochen und meine Bremsscheibe vorne musste...

Sept - Dez 2021 · 08. September 2021
Was treibt Roger so ganz alleine? Nur noch in den Tag hineinleben, Trübsal blasen oder … Die Antwort folgt sogleich: Mein Ziel war das Fricktal, nur das wann und der Weg dahin waren völlig offen. Nachdem ich mich von Cristina in Innsbruck verabschiedet hatte, bin ich mit Sämi zum Reschenpass gefahren. Von Cristina weiss ich, dass es im „Dreiländereck“ einen Bikepark gibt. Da ich gerne downhill fahre auch ohne mit eigener Kraft vorher hochgefahren zu sein, gönnte ich mir diesen Spass....
Sept - Dez 2021 · 02. September 2021
Wie Roger im letzten Blog erwähnt hat wurde ich kurzfristig von Christian von mountainbikereisen.ch angefragt ob ich nicht als Bikguide für die Transalp von Salzburg nach Venedig einspringen könnte. Die eingeplante Busfahrerin hat sich verletzt und der Guide war krank. Da wir sowieso auf dem Weg in die Dolomiten waren, sagte ich kurzerhand zu. Mein Bike konnte ich im Val di Sole zum Glück noch kurz in den Service bringen. Drei Tage später, am 24. August traf ich am Bahnhof in Innsbruck...